Aktuelles


Alle News aus der LEADER-Region GT8. Folgen Sie uns auch gerne direkt auf Facebook

15.01.2024: Förderprogramm für Kleinprojekte in der LEADER-Region „GT8“

21.11.2023: Neue LEADER-Projekte für die Region „GT8“

17.10.2023: Neue Broschüren für die Region GT8: „Wegweiser“ und „LEADER von A - Z“

06.10.2023: „Hüttenbauprojekt“ in Versmold abgeschlossen

08.09.2023: LEADER-Austausch in Höxter

06.09.2023:  VITAL-Projekt Deponie Künsebeck 

27.07.2023: LEADER-Wegweiser für Kulturvereine

18.07.2023: Erfolgreicher Abschluss für das NRW.VITAL-Förderprojekt „Wanderbare Kunstblicke“

05.07.2023: Erste Projekte in der LEADER-Region „GT8“ gehen in die Umsetzung

12.05.2023: Neuer Flyer „Projekte umsetzen mit LEADER“

01.05.2023: GT8 ist LEADER Region

Empfehlung: Veranstaltungsreihe „Nachhaltig engagiert für Westfalen“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und der Westfälische Heimatbund (WHB) gehen gemeinsam der Frage nach, was nachhaltiges Engagement ausmacht. Gerade das bürgerschaftliche Engagement mit seiner Ausrichtung auf das Gemeinwohl ist selbst gelebte Nachhaltigkeit. Was bedeutet dies ganz konkret für Ihren Verein, für Ihr Engagement? Sie setzen sich für Natur und Umwelt ein? Sie vermitteln generationenübergreifend Geschichte und Kultur, engagieren sich für den Erhalt von Denkmälern oder betreiben ehrenamtlich ein Museum? Vielleicht machen Sie sich aber auch für Daseinsvorsorge stark oder haben spannende Konzepte für das Zusammenleben vor Ort? Kommen Sie mit ihnen ins Gespräch über praxisnahe Ansätze zur Nachhaltigkeit im Ehrenamt. Gemeinsam werden Sie Projekte aus verschiedenen Handlungsfeldern kennenlernen und sich zu Gelingensfaktoren und Herausforderungen austauschen. An drei Veranstaltungstagen nehmen Sie innovative Lösungsansätze und neue Ideen für Ihr Engagement mit: 

Nachhaltig engagiert für eine lebendige Gemeinschaft Dienstag, 20. Februar 2024, 12-16 Uhr Haus Witten, Ruhrstraße 86, 58452 Witten mit den Partnern Kulturforum Witten, Wiesenviertel e. V., Verein für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark (VOHM) und Hagener Heimatbund e. V. Nachhaltig engagiert für Natur und Umwelt Montag, 11. März 2024, 12-16 Uhr Biologisches Zentrum Kreis Coesfeld e. V., Rohrkamp 29, 59348 Lüdinghausen mit dem Partner Biologisches Zentrum Kreis Coesfeld e. V. Nachhaltig engagiert für Kultur Mittwoch, 24. April 2024, 12-16 Uhr Kulturbahnhof Rahden, Eisenbahnstraße 3, 32369 Rahden 

mit den Partnern Kreis Minden-Lübbecke und Kreis Herford 

Sie können sich für alle oder einzelne Veranstaltungen per E-Mail anmelden. 

Die Anmeldung ist bis zu einer Woche vor jeder Veranstaltung möglich. Bitte senden Sie eine E-Mail mit Ihren Teilnahmewünschen an: anna.kopetsch@whb.nrw

31. Jan. 2024 um 11:30 Uhr

Förderprogramm für Kleinprojekte in der LEADER-Region „GT8“

Ab sofort können in der LEADER-Region „GT8“ wieder Anträge für Kleinprojekte eingereicht werden, deren Beantragung und Abwicklung deutlich unbürokratischer sind als für „normale“ LEADER-Projekte.

Aus dem „Programm Kleinprojekte“ können wie bereits in den Jahren zuvor Fördermittel für kleinere Infrastrukturmaßnahmen wie z.B. Bänke, Sitzgruppen, Hinweistafeln, Ausstattungen für Spiel- oder Mehrgenerationenplätze, Ausstattungen und Einrichtungsgegenstände für z.B. Museen oder Dorfgemeinschaftshäusern, Gestaltung von Plätzen etc., aber auch für Printmedien von 80 % beantragt werden; die maximal förderfähigen Gesamtkosten pro Einzelprojekt betragen dabei 20.000 Euro. Die Kleinprojekte sollten im Allgemeinen für die Öffentlichkeit zugänglich sein; (privat-)wirtschaftlich ausgerichtete Projekte können leider nicht gefördert werden.

Das Tolle ist: Für Kleinprojekte aus diesem Programm müssen keine umfangreichen Antragsformulare bei der Bezirksregierung eingereicht werden. Es genügt zunächst die Einreichung eines einseitigen Projektkonzeptes mit den wichtigsten Informationen sowie eine Kostenkalkulation mit Angeboten.

Die Anträge müssen dabei bis zum 23.02.2024 beim LEADER-Regionalmanagement eingereicht werden. Über die Projektauswahl entscheidet die Region dann vermutlich im Zeitraum April/Mai 2024. Mit der Projektdurchführung kann dann voraussichtlich im Zeitraum Mai/Juni 2024 begonnen werden. Die bewilligten Projekte müssen dabei den Inhalten und Zielen der Regionalen Entwicklungsstrategie (kurz RES) der Region „GT8“ entsprechen und bis Ende November 2024 abgerechnet werden.

Alle weiteren wichtigen Informationen sowie die erforderlichen Dokumente stehen im Internet unter https://www.leader-gt8.de/downloads zum Download bereit. Interessierte können sich auch gerne ab sofort beim LEADER-Regionalmanagement unter Tel. 02561 – 917169-3 (projaegt gmbh) oder per Mail unter regionalmanagement@gt-acht.de melden. Der Förderaufruf steht unter dem Vorbehalt der Zurverfügungstellung entsprechender Fördermittel; ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht demnach nicht.

15. Jan. 2024 um 13:33 Uhr

LEADER-NRW-Treffen der Regionalmanagements

Das Regionalmanagement der LEADER-Region GT8 nahm an dem kürzlich abgehaltenen LEADER-Treffen der Regionalmanagements auf Landesebene (LAGLAG) teil. Als Landes-Sprecher führte Alexander Jaegers durch die Tagesordnung. Diese widmete sich der Richtlinie und neuen Entwicklungen. Hier zeigte sich die Vielfältigkeit der LEADER-Förderung in den Regionen nochmal deutlich. Christoph Hammerschmidt, Regionalmanager der LEADER-Region Hochsauerland, bot in seiner Präsentation einen tiefen Einblick in die Zusammenarbeit von Institutionen auf EU-, Bundes- und Landesebene zur Förderung der ländlichen Entwicklung. Die Erläuterungen von Anke Wehmeyer, Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen (BAGLAG), ergänzten den Exkursund verdeutlichten die Verknüpfungen auf allen Ebenen. Ein wesentlicher Bestandteil des Treffens war die Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken. Dies bietet uns als Regionalmanagerinnen und Regionalmanagern immer die Chance, unser Wissen zu vertiefen, potenzielle Kooperationen zu erkunden und somit die Zusammenarbeit im Bereich ländlicher Entwicklung zu stärken.
05. Dez. 2023 um 09:47 Uhr

21.11.2023: Neue LEADER-Projekte für die Region „GT8“

Rietberg, [21.11.2023] – Der erweiterte Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region „GT8“ e.V. traf sich am 16. November 2023 zur aktuellen Sitzung in Rietberg. Auf der Tagesordnung des Entscheidungsgremiums standen neben einem Sachstandsbericht zur aktuellen LEADER-Förderphase auch vier LEADER-Projektkonzepte, die allesamt ein positives Votum der LAG erhielten und somit bei der Bezirksregierung beantragt werden können. Gleich drei von vier Projekte setzten sich mit dem Handlungsfeld „GT8 als vitale Region“ der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) auseinander. Ausgesprochen hat sich die LAG darüber hinaus auch für eine erneute Beteiligung am Kleinprojekte-Förderprogramm für das Jahr 2024, für das Anfang des kommenden Jahres ein Förderaufruf gestartet werden soll. Neue LEADER-Projekte: „GT8 for future” und „Klimamodellierung GT8“ Von der LAG genehmigt wurden die beiden Projektanträge des Kreises Gütersloh. Im Rahmen des Projekts „GT8 for future“ soll in Kooperation mit der Biologischen Station Gütersloh/Bielefeld ein mehrjähriger Kommunikationsprozess im Bereich Klima-, Arten- und Naturschutz mit beispielweise Seminaren, Vorträgen und Exkursionen stattfinden. Bei der „Klimamodellierung GT8“ sollen hingegen wollen die GT8-Kommunen mit Expert:innen und einem externen Dienstleitungsbüro Schutzmaßnahmen für extreme Wetterereignisse erarbeiten. LAG genehmigt Projektantrag „Lebensräume mit Zukunft“ Das Projektkonzept der Biologischen Station Gütersloh/Bielefeld über die Durchführung von Schulungen, Seminaren, Beratungen sowie die Umsetzung konkreter Maßnahmen in den Bereichen Klimaschutz, Artenvielfalt und Biodiversität wurde ebenfalls von der LAG genehmigt. Ein „Spielmobil für Borgholzhausen und Werther“ Das Projektkonzept der Evangelischen Lutherischen Kirchengemeinde Borgholzhausen erhielt ebenfalls ein positives Votum durch die LAG. So soll ein Konzept entwickelt und umgesetzt werden, das die Ansprache von Familien mit Kindern mittels eines Spielmobils samt pädagogischer Fachkraft erleichtert. Programm Kleinprojekte auch im Jahr 2024 Seit 2019 ergänzt das Förderprogramm „Kleinprojekte“ die Fördermöglichkeiten in der LEADER-Region „GT8“. Dieses Förderangebot soll nun weitergeführt werden: Die LAG befürwortet eine Umsetzung des Programms Kleinprojekte im Jahr 2024. Ein entsprechender Antrag wird bei der Bezirksregierung Detmold gestellt. „Der Förderaufruf beginnt erneut im ersten Quartal 2024“, prognostiziert GT8-Regionalmanager Alexander Jaegers, „Bürgerinnen und Bürger können bereits jetzt Ideen sammeln, welche die Region noch lebenswerter gestalten.“ Über den Verlauf der letzten LAG-Sitzung ist er sehr erfreut: „Die abschließende Sitzung der LAG für dieses Jahr war von einer tollen Gesamtstimmung geprägt und äußerst produktiv. Wir konnten wichtige Entscheidungen treffen und die nächsten Schritte zur Entwicklung und Präsentation der Region GT8 planen.“ Für Fragen und Projektideen steht das Regionalmanagement unter regionalmanagement@gt-acht.de oder telefonisch unter 02561 917 169 - 3 zur Verfügung.
29. Nov. 2023 um 14:50 Uhr

Neue Broschüren für die Region GT8: „Wegweiser“ und „LEADER von A - Z“

Für die LEADER-Region GT8 gibt es zwei neue Broschüren. Der "LEADER-Wegweiser" führt Sie durch den Förderprozess und die Broschüre "Einfach LEADER - LEADER von A - Z" erklärt einige Begrifflichkeiten und Unterlagen, die für die Beantragung wichtig sind. Beide Broschüren finden Sie in unserem Download-Bereich. Bei weiteren Fragen oder Projektideen steht Ihnen das Regionalmanagement gern zur Verfügung.
17. Okt. 2023 um 13:58 Uhr

Neuer LEADER-Wegweiser für alle Projektträgerinnen und Projektträger

In unserem Downloadbereich finden Sie ab sofort den aktuellen LEADER-Wegweiser, der für alle Projektträgerinnen und Projektträger den Ablauf der LEADER-Förderung erklärt.

11. Okt. 2023 um 08:25 Uhr

"Hüttenbauprojekt" in Versmold abgeschlossen

Um den Bedürfnissen nach angemessenen Aufenthaltsräumen von Kindern und Jugendlichen aus Versmold gerechter zu werden, ist auf dem Außengelände des "Juz Westside" eine solide Gartenhütte entstanden. Unter Beteiligung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen wurde die Hütte erbaut. Gemeinsam mit ihnen soll auch der Terassenbereich nach ihren Ideen gestaltet werden, um die Aufenthaltsqualität im Außenbereich ebenfalls zu steigern. Begeistert waren die Beteiligten besonders von der unbürokratischen Beantragung und der einfachen Umsetzung. Dieses Kleinprojekt wurde mit Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen aus der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) gefördert.
06. Okt. 2023 um 10:54 Uhr

08.09.2023: LEADER-Austausch in Höxter

Unsere LEADER-Kolleginnen und Kollegen aus dem Regierungsbezirk Detmold haben die Landesgartenschau in Höxter für ein LEADER-Netzwerk-Treffen genutzt. 

Als GT8-Regionalmanagement waren wir natürlich auch vor Ort. Auf der Landesgartenschau selbst konnten wir uns bei strahlendem Sonnenschein gleich zwei LEADER-Projekte anschauen. 

Danach gab es noch eine Führung durch das Kloster Corwey und jede Menge neuen Input. 

Vielen Dank an die Kolleginnen und Kollege vor Ort für die Einladung und die tolle Organisation. Es hat uns sehr gefreut, euch wiederzusehen

08. Sep. 2023 um 08:33 Uhr

VITAL-Projekt Deponie Künsebeck

Die LEADER-Region GT8 freut sich, ein aufregendes Gemeinschaftsprojekt vorstellen zu können, das den Großen Künsebecker Berg in ein echtes Naturparadies verwandelt. Dieser Berg, einst ein Kalksteinbruch und eine Deponie, wird nun für die Bewohner von Künsebeck, der näheren Umgebung und alle Besucher des Naturparks zugänglich gemacht. Die Hauptziele dieses Projekts sind: - Öffnung und Neugestaltung des Großen Künsebecker Berges: Die ehemalige Kalksteinbruch-Deponie wird einer umfassenden Neugestaltung unterzogen, um sie für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. - Anlegen eines attraktiven Natur-Erlebnispfades: Ein Erlebnispfad wird angelegt, der atemberaubende Ausblicke auf den Steinbruch und die Münsterländische Bucht bietet. Dieser Pfad dient auch als Verbindung zum Premiumwanderweg "Hermannshöhen", der die Besucher in die Schönheit des Teutoburger Waldes entführt. - Geologie, Geschichte und Naturschutz vermitteln: Auf dem ehemaligen Deponiebereich wird ein Geopfad eingerichtet, der mithilfe neuer Medien und interaktiver Angebote Geologie, Geschichte und Naturschutzthemen auf spannende Weise präsentiert. Besonders Kinder sollen dabei auf ihre Kosten kommen und die Themen spielerisch erkunden können. Dieses VITAL-Projekt war mit förderfähigen Gesamtkosten in Höhe von etwa 75.000 Euro verbunden. Wir freuen uns, dass das damalige VITAL-Programm der Region "GT8" großzügige Fördermittel in Höhe von rund 48.800 Euro (65 % Zuschuss) bereitgestellt hat, um die Umsetzung dieses aufregenden Projekts zu unterstützen. Wenn Sie eigene Ideen oder Vorschläge haben, zögern Sie nicht, sich an unser LEADER-Regionalmanagement zu wenden. Die Kontaktdaten finden Sie ebenfalls auf unserer Website. Foto: Ulrich Fälker für die GEG
06. Sep. 2023 um 13:49 Uhr

LEADER-Wegweiser für Kulturvereine

Welche Chancen ergeben sich für Kulturvereine durch das Förderprogramm LEADER? Darauf geht der neue Wegweiser ein, der Ihnen hier zum Download steht.

Bei Fragen und Interesse stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

27. Jul. 2023 um 06:47 Uhr



Aktuelle Termine


Was passiert wann und wo? Alle Veranstaltungen auf einen Blick.